KULTURZUG

VOM 28. FEBRUAR BIS 6. MÄRZ 28.02.2012

MITTWOCH, 29. FEBRUAR

Buchpräsentation: Manfred Bomm schließt mit der Präsentation seines zwölften Häberle-Krimis, "Mundtot", die 1. Geislinger Literaturnetz-Lese-

tage in der Stadtbücherei ab. Beginn ist um 20 Uhr.

DONNERSTAG, 1. MÄRZ

Konzert: Die 24-jährige Larissa Manz spielt im Kommunikationszentrum der WMF in Geislingen einen Violinabend. Ihr Vater, Prof. Wolfgang Manz, begleitet sie am Klavier. Beginn ist um 20 Uhr.

FREITAG, 2. MÄRZ

Kriminelles im Gewölbe: Manfred Bomm stellt im Gewölbe von Blumen Burr in der Bahnhofstraße 72 in Geislingen seinen zwölften Häberle-Krimi vor. Dazu gibt es ein "kriminalistisches Begrüßungsgetränk". Beginn ist um 19 Uhr. Kartenvorverkauf in Geislingen: Blumen Burr, Kopierzentrum, Buchhandlung Ziegler.

SAMSTAG, 3. MÄRZ

Konzert: Das Comedian Jazz Quintett lässt in der Oberen Roggenmühle bei Eybach die Goldenen 20er, die Zeit des klassischen zeitlosen Jazz von Louis Armstrong aufleben. Beginn ist um 19 Uhr. Karten gibt es nur im Vorverkauf, Telefon: (07331) 6 19 45. Im Preis sind ein Begrüßungssekt und ein Vier-Gänge-Menü enthalten.

Comedy: Thomas Nicolai kommt mit seinem Programm "Das erste Mal" in die Geislinger Seemühle. Beginn ist um 20 Uhr.

Theater: Das Theater Lindenhof Melchingen spielt bei der Rätsche im Geislinger Schlachthof "Waidmannsheil!". Beginn ist um 20.30 Uhr.

Live-Musik: Die Bluesband Bluesarama ist ab 21 Uhr in der Geislinger Altstadtkneipe "Spitze" zu hören.

SONNTAG, 4. MÄRZ

Frühschoppen: Zum "Früh(jahr)schoppen" der Original Schwäbischen Trachtenkapelle Treffelhausen kommen "Die Jungen Helden" und die "Blechbriada" in die Roggentalhalle nach Treffelhausen. Um 9.30 Uhr ist Hallenöffnung, Beginn ist um 10.30 Uhr.

Kindertheater: Das mobile Kindertheater Theaterta spielt bei der Rätsche im Geislinger Schlachthof Pinocchio. Geeignet ab dem Kindergarten-Alter. Beginn ist um 15 Uhr.

Konzert: Der Konzertpianist Pervez Mody spielt im Haus Luise der Vinzenz Klinik in Bad Ditzenbach Werke von Beethoven, Liszt, Grieg, Scriabin und Debussy. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Themen in diesem Artikel