Kreis Göppingen Künftig hat nur ein Arzt Notfalldienst

Kreis Göppingen / SU 30.06.2014
Der ärztliche Notfalldienst wird weiter umgekrempelt und zentralisiert: Ab 1. Juli wird es unter der Woche außerhalb der Sprechzeiten für den Notfalldienstbezirk Göppingen nur noch einen diensthabenden Arzt geben.

Das teilt Dr. Frank Genske, Vorstandsmitglied der Kreisärzteschaft, mit. Die Nummer für diesen Bereich gilt weiter: Telefon: (0180) 3011250. Diese Nummer werde außerhalb der Sprechstunden auch auf den Anrufbeantworter des eigenen Hausarztes gesprochen, sagt Genske.

An Wochenenden und Feiertagen steuern Patienten, die plötzlich eine Blasenentzündung oder ein Hexenschuss plagt, wie bisher die Notfallpraxis in der Klinik am Eichert in Göppingen an. Die zentrale Anlaufstelle ist jeweils von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Seit Februar 2013 betreibt ein eigens gegründeter Trägerverein diese Notfallpraxis.