Kreis Göppingen Krankenstand gesteigen

Kreis Göppingen / SWP 12.03.2012

Der Krankenstand bei den Versicherten der IKK in den Landkreisen Esslingen und Göppingen ist gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen und lag 2011 bei 4,4 Prozent. Das geht laut Pressemitteilung aus einer aktuellen Analyse der Kasse hervor. Damit entspricht der Krankenstand in der Region genau dem Durchschnittswert für Baden-Württemberg. Grundlage sind die Arbeitsunfähigkeitsdaten von knapp 30 000 erwerbstätigen Versicherten der IKK classic im Bereich der IKK-Regionaldirektion Esslingen-Göppingen.