Grund zur Freude hat die Leiterin der Stadtbibliothek Göppingen Angela Asare. Die Leser sind mit der Göppinger Einrichtung mehr als zufrieden. Das ergab eine Umfrage unter mehr als 100 Nutzern der städtischen Einrichtung. Die Schulnoten, die jeder Befragte am Ende der Befragung angeben durfte, ergaben einen Durchschnitt von 1,8, das entspricht "zwei plus". Laura Haußer, Studentin des Studiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement an der Hochschule der Medien in Stuttgart, hatte die Befragung im Rahmen ihres praktischen Studiensemesters Ende des vergangenen Jahres vorgenommen und dabei mehr als 100 verwertbare Bögen ausgewertet. Das Personal der Stadtbibliothek erreichte dabei den besten Durchschnittswert mit 3,5 von 4 möglichen Punkten und wurde damit als sehr freundlich, sehr hilfsbereit und kompetent bewertet. Ziel war, möglichst alle Bereiche des Kundenkontakts zu bewerten. Die Leser wurden von den Öffnungszeiten über das Angebot der Bibliothek bis hin zu Veranstaltungen und Personal befragt. Auf diesem guten Ergebnis will sich die Stadtbibliothek nach eigenem Bekunden jedoch nicht ausruhen. Die Befragung zeigte auch Verbesserungsmöglichkeiten auf. Auch beim bundesweiten Leistungsvergleichs des Deutsche Bibliotheksverbands hatte die Göppinger Bibliothek im vergangenen Jahr Top-Ergebnisse in allen vier Dimensionen erzielt.