Konzerte helfen Aktion 2000-Euro-Scheck für "Brot für die Welt"

Gerald Buß (l.) überreichte Dekan Rolf Ulmer (r.) und Pressepfarrer Walter Scheck einen Scheck über 2000 Euro für "Brot für die Welt". Foto: Giacinto Carlucci
Gerald Buß (l.) überreichte Dekan Rolf Ulmer (r.) und Pressepfarrer Walter Scheck einen Scheck über 2000 Euro für "Brot für die Welt". Foto: Giacinto Carlucci
SWP 10.01.2012

Göppingen. Einen Scheck über 2000 Euro für die Aktion "Brot für die Welt" überreichte Kirchenmusiker Gerald Buß beim Eröffnungsgottesdienst der Göppinger Vesperkirche im Namen des Vereins "Kirchenmusik kreativ" an Dekan Rolf Ulmer und Pressepfarrer Walter Scheck. Die Summe ist das Ergebnis von zwei Benefizaktionen in der Adventszeit: einmal des Konzerts "Waiting für Christmas" mit Joyful-Voices und Band und zum anderen des traditionellen Kurrendeblasens in der Reuschgemeinde. Dekan Ulmer lobte das enorme Engagement der Beteiligten und freute sich über diese kräftige Unterstützung der Aktion, die Ende Januar abgeschlossen wird. Alle 36 Gemeinden des Evangelischen Kirchenbezirks Göppingen haben sich wieder daran beteiligt. Als Beispiel für die Arbeit von "Brot für die Welt" informierten sie über das Hilfsprojekt "Mutig gegen Landraub", das Ureinwohnern Nordargentiniens hilft, sich gegen die Zerstörung ihres Lebensraums durch illegale Brandrodungen zu wehren. Auch Pfarrer Scheck dankte herzlich für die Spende. "Die 2000 Euro verstärken unsere Hoffnung, dass wir die letztjährige Spendensumme von 160 000 Euro im Kirchenbezirk Göppingen wieder erreichen" sagte er.

Info Spenden können auf das Konto des Ev. Kirchenbezirks Göppingen Nr. 2130002 bei der BW-Bank, BLZ 60050101, Stichwort "Brot für die Welt" überwiesen werden.