Tradition Konzert: Liederkranz Wäschenbeuren wird 175

Stolze 175 Jahre besteht der Liederkranz Wäschenbeuren bereits. Hier ein Bild von einem Ausflug im Jahre 1960 nach Garmisch.
Stolze 175 Jahre besteht der Liederkranz Wäschenbeuren bereits. Hier ein Bild von einem Ausflug im Jahre 1960 nach Garmisch. © Foto: Verein
Wäschenbeuren / Annerose Fischer-Bucher 12.07.2018

Der Verein legt Wert auf Tradition und Moderne. „Wir haben eine stolze Tradition vorzuweisen und wir entwickeln uns weiter.“ Günter Lechleitner ist Vizedirigent und Pressesprecher des Liederkranzes Wäschenbeuren. Man pflege besonders den „Zwilling aus Musik und Geselligkeit“, was in der Vereinsgeschichte nachzulesen sei, zu der es eine Festschrift gibt. Am kommenden Wochenende wird deshalb der 175. Geburtstag mit einem Festabend und mit einem Freundschaftssingen gebührend gefeiert, zu dem sich Prominenz aus Politik und Gesellschaft und über 300 Sängerinnen und Sänger aus Gastchören angesagt haben.

Am Festabend, am Samstag, 14. Juli, singen ab 19.30 Uhr alle Chöre des Liederkranzes Literatur, die von Franz Schubert bis zu Elton John reicht. Männerchor, Frauenchor, Gemischter Chor und Junger Chor haben sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht. Außer dem Patenverein Harmonia Rechberghausen und dem Männergesangverein Breuningsweiler hat sich auch die Sängerrunde St. Michael bei Villach angekündigt. Mit den Sängerfreunden aus Kärnten besteht eine fast 50-jährige Freundschaft. Dazu stehen verschiedene Grußworte aus Politik und Chorverbänden auf dem Programm. Die Bürenhalle ist bereits ab 17.30 Uhr geöffnet, weil vor dem Festakt Gelegenheit zum Essen besteht. Während des offiziellen Teils gibt es nur Getränke.

Mehr als 300 Sänger dabei

Am Sonntagmorgen, 15. Juli, findet um 10 Uhr ein Freundschaftssingen statt. Chöre aus Ottenbach, Heiningen, Böhmenkirch, Holzhausen, Göppingen, Straßdorf, Maitis, Donzdorf, Kuchen und Weiler o.H. machen dann mit über 300 Sängern dem Jubilar ihre Aufwartung. Sie werden von Volksliedern im Swingrhythmus über Gospels aus Simbabwe bis hin zu Schumann und Brahms einen bunten abwechslungsreichen musikalischen Strauß dabei haben.

Mit einem Fassanstich und einem gemütlichen Abend werden die Kärntner Gäste schon am Freitagabend in der Bürenhalle begrüßt und es steht ein Jubiläumssekt fürs Wochenende bereit. Die Festschrift beleuchtet die 175-jährige Geschichte des Vereins in Texten und Bildern.

Mit heute über 100 Sängerinnen und Sängern sei der Verein „ein bedeutender Kulturträger in der Gemeinde und darüber hinaus“, schrieb Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seinem Grußwort an den Jubilar.

Veranstaltungen am Wochenende

Festabend Ein Abend mit verschiedenen Gastchören findet am Samstag, 14. Juli, in der Bürenhalle Wäschenbeuren statt. Beginn ist um 19.30 Uhr (Hallenöffnung 17.30 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Freundschaftssingen Ein Konzert mit den Gastchören gibt es am Sonntag, 15. Juli, in der Bürenhalle Wäschenbeuren. Beginn ist um 10 Uhr (Hallenöffnung 9 Uhr, Eintritt frei).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel