Göppingen Konzert-Erlös aufs Konto

Ingrid Peters und Johnny Logan waren die Stargäste der "Gute-Taten"-Auftaktkonzerte mit der Lumberjack-Bigband. Mit dem Konzerterlös stockten die Musiker jetzt das Aktionskonto auf. Foto: Giacinto Carlucci
Ingrid Peters und Johnny Logan waren die Stargäste der "Gute-Taten"-Auftaktkonzerte mit der Lumberjack-Bigband. Mit dem Konzerterlös stockten die Musiker jetzt das Aktionskonto auf. Foto: Giacinto Carlucci
Göppingen / SWP 14.02.2012
Die beiden Auftaktkonzerte für die 37. Aktion "Gute Taten" in der Göppinger Stadthalle sind abgerechnet: 3250 Euro gehen auf das Spendenkonto.

Die Lumberjack-Bigband hilft erneut mit, das Spendenkonto für die "Guten Taten" zu füllen. Der Erlös aus den beiden Auftaktkonzerten im Dezember mit Johnny Logan, Ingrid Peters und den drei Diven beträgt 3250 Euro. Bandleader Alexander Eissele konnte jetzt über das Ergebnis der Konzerte informieren.

NWZ-Redaktionsleiter Rüdiger Gramsch bedankte sich im Namen der "Guten Taten" bei Eissele, der Band und den beiden Stargästen, die zum offiziellen Beginn der Aktion für eine mitreißende Show auf der Stadthallenbühne gesorgt hätten. Mit der Spende des Konzerterlöses unterstreicht die Lumberjack-Bigband ihre enge Verbundenheit zu der NWZ-Aktion. In der Vergangenheit hat die Band für die "Guten Taten" schon mehr als 70 000 Euro erspielt. "Dieses große soziale Engagement können wir nicht hoch genug einschätzen", so Gramsch, der auch stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins der NWZ-Aktion "Gute Taten" ist. Er freut sich auch darüber, dass sich mit den Auftaktkonzerten die Göppinger Bigband musikalisch und organisatorisch immer wieder neue Herausforderungen gestellt hat. Wie schon die Stargäste in den Jahren zuvor, so hätten sich auch Johnny Logan und Ingrid Peters nach den Konzerten nur lobend über das hohe Niveau der Band als auch über die Qualität und die Organisation der Konzerte geäußert. Alexander Eissele, der Pläne für das nächste Auftaktkonzert schmiedet, ist dankbar für die vielseitige Hilfe, die der Band bei der Organisation der Konzerte erfährt. Als Beispiele hierfür nannte er die Bereitstellung von Unterkünften oder die aufwändige Bühnendekoration.

Info Das Auftaktkonzert zur 38. Aktion "Gute Taten" findet am 2. Dezember in der Stadthalle Göppingen statt.