Göppingen Konzept für den Berg: Agentur ist zuversichtlich

Göppingen / HEL 21.04.2012

Die Göppinger Agentur Saltico ist zuversichtlich, genügend Sponsoren für ihr Konzept "Himmel und Erde" zu finden, mit dem sie den Hohenstaufen für Besucher attraktiver will. Es gebe schon sieben Zusagen von Unternehmen, die sich bereit erklärt hätten, das vielfältige Konzept finanziell zu unterstützen, sagte Agenturchef Andreas Schweickert gestern auf Anfrage. Weitere Zusagen stünden in Aussicht. Saltico hatte sich bis gestern, 20. April, von der Stadt Bedenkzeit erbeten, um auszuloten, ob das touristische Konzept, das auch den Betrieb der künftigen Gaststätte auf dem Gipfel des Hohenstaufen einschließt, wirtschaftlich tragbar ist.

Der Gemeinderat hatte die Verpachtung der früheren Schutzhütte, die derzeit Baustelle ist und am 31. Mai als neue Berggaststätte eröffnet werden soll, ausgeschrieben. Saltico hat sich als einziges Unternehmen beworben. In der kommenden Woche will die Agentur erste Gespräche mit der Stadtverwaltung führen. Dabei wird es auch um die Bedingungen gehen, zu denen die Stadt die Gaststätte verpachten will.

Im Gemeinderat war das Konzept der Agentur Saltico auf ein positives Echo gestoßen. Die Stadträte hatten die Verwaltung beauftragt, mit Saltico in konkrete Vertragsverhandlungen einzutreten.

Für Irritationen sorgt derweil, dass es mit dem Umbau der Gaststätte - Bauherr ist die Stadt - offenbar nicht recht vorangeht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel