Bis zum 17. August jeweils freitags und samstags kann das Publikum des Naturtheaters Heidenheim "Kohlhiesels Töchter" genießen. Die Komödie um die beiden ungleichen Gastwirtstöchter - liebreizend die eine, garstig die andere - und ihrer Suche nach dem passenden Mann wäre bereits ein Garant für Vergnügen. Im Naturtheater Heidenheim kommt dazu, dass die Komödie als Singspiel gezeigt wird: Regisseur Klaus Gröner fügte den bekannten Liedern "Jedes Töpfchen findet sein Deckelchen" und "Die Susi, nimm Du sie" noch ein gutes Dutzend aus eigener Feder hinzu, so dass Kohlhiesels Töchter und ihre Kavaliere neben reichlich Spaß auch viel Gesang und Tanz bieten.

Die Komödie von Hanns Kraly ist vielen bekannt: Gastwirt Kohlhiesel hat zwei Töchter: Liesel hat soeben eine Hotellehre absolviert, Susi ist nie aus ihrem Gasthof herausgekommen. Liesel ist kultiviert, attraktiv und begehrenswert, Susi ist es nicht. Liesel kehrt zurück zum väterlichen Gasthof, und hier tummeln sich auch gleich die Verehrer. Doch so schnell läuten die Hochzeitsglocken nicht, denn auf dem Sterbebett hat Mutter Kohlhiesel ihrer Familie das Versprechen abgenommen, dass Liesel erst heiraten darf, wenn die kratzbürstige Susi unter der Haube ist.

Info Kartenvorverkauf ist beim Naturtheater Heidenheim möglich, Telefon: (07321) 92 55 55. Internet: www.naturtheater.de.