KÖPFE - KLATSCH - KURIOSES

SWP 12.05.2012

Der gute Zweck gewinnt

Gute Nachricht für das Stationäre Hospiz: Einen Scheck über 14 000 Euro aus der Hand von Staatssekretär Harro Semmler konnte Klaus Riegert vom neunten Benefiz-Hallenfußballturnier des FC Bundestag von Berlin nach Göppingen mitbringen. Auch wenn der FC Bundestag am Ende nicht über Platz 7 hinauskam, so stand der eigentliche Gewinner bereits vor dem Turnier fest: der gute Zweck. Denn weitere 15 000 Euro gingen an "Archemed - Ärzte für Kinder in Not" in Eritrea.

Irgendwo im Nirgendwo

Wenn man aus Heiningen heraus in Richtung Süden fährt, trifft man auf ein malerisches Dorf ohne Namen - zumindest seit Ende April. Der Gemeinde Gammelshausen wurde nämlich schon vor dem 1. Mai eine gelbe Ortstafel geklaut - von einem Maischerz kann also nicht die Rede sein. "Wir hoffen immer noch, dass die Tafel wieder auftaucht", sagt Rathausmitarbeiter Uwe Göhl. Doch die Wochen vergehen und das Schild ward nicht mehr gesehen. "Eine neues kostet ein paar hundert Euro", sagt Göhl. In Reserve habe die Gemeindeverwaltung keines. Das könnte Diebe ja noch anspornen, meint er. Um die Autofahrer darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich jetzt im Ort befinden, hat die Verwaltung ein 50-er-Schild aufstellen lassen. Bis eine neue Ortstafel aufgehängt werden kann, dauert es sicherlich noch einige Tage.