KÖPFE - KLATSCH - KURIOSES

SWP 27.04.2013

Heiraten auf dem Turm

Für die Sendung "Expedition in die Heimat - Von Esslingen auf den Schurwald" des SWR-Fernsehens ist Moderatorin Karen Markwardt in der ehemaligen Reichsstadt Esslingen unterwegs und macht einen Abstecher nach Börtlingen. Das SWR-Fernsehen dreht dort voraussichtlich am Dienstag, 30. April - falls das Wetter mitspielt. Gesendet wird die Reisereportage am Freitag, 14. Juni, von 20.15 bis 21.45 Uhr im SWR-Fernsehen. Moderatorin Markwardt ist unter anderem dabei, wenn sich auf der Plattform des Reinhold-Maier-Turms in Börtlingen-Breech zwei Menschen das Ja-Wort geben. Vielleicht seilt sie sich auch noch vom Turm ab. Eine weitere Station der Dreharbeiten ist die Köhlerfamilie Hees. Sie ist die letzte Familie im Nassachtal, die das traditionelle Handwerk der Köhlerei noch betreibt. Früher brannten dort allerorts die Holzkohlemeiler. Ortsnamen wie Kohlschlag oder Kohlwald zeugen von der langen Tradition. Aber auch wenn moderne Brennstoffe der Holzkohle den Rang abliefen, das alte Handwerk lebt noch. Und das ist, wie Moderatorin Karen Markwardt erfährt, echte Knochenarbeit. Vom Aufstellen des Meilers bis zur fertigen Kohle vergeht eine arbeitsreiche Woche. Der Lohn ist perfekte Holzkohle "Made in Schurwald".