Gebrauchtwaren Kleiderladen des DRK ist renoviert

Sabine Rauch leitet den DRK-Kleiderladen.
Sabine Rauch leitet den DRK-Kleiderladen. © Foto: DRK
Göppingen / SWP 16.04.2018

Komplett renoviert präsentieren sich die Verkaufsräume des DRK-Kleiderladens „Jacke wie Hose“ in Göppingen. Ende März war er umfassend renoviert worden. Sabine Rauch und ihre gut zwei Dutzend ehrenamtlichen Mitarbeiter vom Kleiderladen hatten noch mehr zu tun als sonst. Ende März räumten sie den Laden in der Göppinger Grabenstraße 41 komplett leer. Dann rückten die Handwerker an. „Der Parkettboden wurde abgeschliffen, Wände und Decke frisch gestrichen“, berichtet sich die Leiterin des Kleiderladens.

Die beiden Verkaufsräume sind jetzt wieder hell und freundlich und laden zum Stöbern ein. Zuvor hatten aber Leonard Kurz und Karl-Heinz Rieder alle Hände voll zu tun: Sie hatten die gesamte Ladeneinrichtung des vor elf Jahren eröffneten Ladens ab- und wieder hertransportiert. Sie halfen Sabine Rauch, die Kleiderständer und Regale anzubringen und schon konnte sie die in einem Abstellraum zwischengelagerten Röcke und Hosen, Jacken und Pullis wieder einräumen. „Wir bekommen die Kleidung, aber auch Accessoires wie Schmuck oder Taschen und Spielzeug oder Bett- und Tischwäsche gespendet“. Einkaufen kann dann jeder. „Wer einen Bedürftigkeitsnachweis vorlegt, zahlt nur den halben Preis“, erläutert Sabine Rauch. „Wir bieten nur gut erhaltene Ware an und achten auf Qualität“, betont sie.

Info Der Göppinger Second-Hand-Laden „Jacke wie Hose“ ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 18, mittwochs und samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Sabine Rauch und ihr ehrenamtliches Team freuen sich jederzeit über Verstärkung. Informationen gibt es unter Tel. (07161) 9564101 oder s.rauch@drk-goeppingen.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel