Jubiläum Kindergarten St. Gallus feiert 50-Jähriges

Auch die Kinder hatten ihren Spaß an den Jubiläumsfeierlichkeiten des Kindergartens St. Gallus in Faurndau.
Auch die Kinder hatten ihren Spaß an den Jubiläumsfeierlichkeiten des Kindergartens St. Gallus in Faurndau. © Foto: Lilli Ell
Faurndau / Lilli Ell 25.06.2018

Die bunten Luftballons am Straßenschild und am Eingang des Kindergartens St. Gallus in Faurndau zeigten den Besuchern, dass der Weg zu einem Fest führte. 50 Jahre Kindergarten St. Gallus! Er liegt im Ortskern von Faurndau, neben der katholischen Kirche „Zur Heiligen Familie“.

Zum Auftakt begrüßten die Kinder die Gäste mit einem lustigen Lied. Pfarrer Sven Jast und Kindergartenleiterin Monika  Mayländer begrüßten die Gäste. Den Reigen der Grußworte führte Pfarrer Johannes Wahl von der Evangelischen Kirche an. Er erzählte die Geschichte vom Cello, das seinen Ton gefunden hat. „Auch Sie haben den Ton gefunden, Sie sind ein guter Partner“, führte er aus. OB Guido Till lobte die hochqualifizierten Erzieherinnen und das schöne Ambiente sowie die gute Betreuung. Er versprach, die Kindergärten weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Der Elternbeirat überbrachte seine guten Wünsche in Form eines Gedichtes. Alle Redner hatten  Geschenke mitgebracht.

Pfarrer Jast gab den Startschuss für ein fröhliches Fest. Zuvor dankte Kindergartenleiterin Mayländer der Verwaltung, aber in erster Linie ihrem Team und den Eltern. Das Leitbild des Kindergartens – „Sei willkommen – fühl dich geborgen!“ – wird in vielfältigen Angeboten und Projekten umgesetzt. Zum Festtag hatten die Erzieherinnen dieses Motto in vielen Sprachen bunt an die Fenster gemalt.

Mit einem genauso bunten Programm, der Kinderrevue, die im Gemeindesaal stattfand, Spiel und Spaß im Garten und einem reichhaltigen Kuchenbuffet wurde gefeiert. Der Familiengottesdienst, den die Kinder und das Kindergartenteam gestalteten, war der Schlussakkord dieser gelungenen Feier.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel