Göppingen Karlstraßen: Aus Allee mehr machen

Göppingen / SWP 30.10.2012

Zehn Gewerbetreibende des Göppinger Karlstraßenquartiers folgten der Einladung zum "Runden Tisch Gewerbe" im Rahmen der Kooperation im Quartier (KIQ). Mit den Akteuren von "Haus und Grund", vertreten durch den Vorsitzenden Jürgen Schaile, sowie Wolfram Hosch und Mira Irion als Vertreter der Stadt, Ralf Bressmer als Vertreter des Kooperationspartners Kreissparkasse Göppingen sowie Michael Weber von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen wurden die Belange der Gewerbetreibenden im Karlstraßenquartier erörtert und diskutiert. Alle Beteiligten waren sich einig, dass für die Quartiersentwicklung die Verkehrsentwicklung von enormer Bedeutung sei. Die Allee in der Vorderen Karlstraße könnte bei Verkehrsreduzierung aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen und wieder mit neuem Leben oder Gastronomie belebt werden, so meinten einzelne Teilnehmer.