Göppingen Karl-Heinz Vogl zeigt Kunst in der Kreuzkapelle

Karl-Heinz Vogl stellt derzeit in der Heiligkreuzkapelle bei der Göppinger Oberhofenkirche aus.
Karl-Heinz Vogl stellt derzeit in der Heiligkreuzkapelle bei der Göppinger Oberhofenkirche aus. © Foto: Margit Haas
Göppingen / MH 08.04.2015

Aus einem Gefühl, aus einer spontanen Idee heraus entwickelt Karl-Heinz Vogl seine Bilder. Und verwendet dabei Materialien des Alltags oder Asche und Sand, die spannende Strukturen ergeben. Auch eigene Texte und Gedichte finden Eingang in das künstlerische Werk.

Emotion als Sprache der Seele, dies szenisch umsetzen und nonverbal mit dem Betrachter kommunizieren, das ist für Karl-Heinz Vogl von zentraler Bedeutung. In den kommenden Wochen zeigt er in der Heiligkreuzkapelle der Göppinger Oberhofenkirche Werke zum Thema Ostern. Das Triptychon "Katharsis" bildet ein Grabkreuz, an dessen Fuß das "säkularisierte Ego" als symbolische Grabplatte lehnt, flankiert von den Bildern "Schmerz" und "Begegnung".