So mancher Bewohner der östlichen Innenstadt musste gestern in den frühen Morgenstunden in der unbeheizten Wohnung seinen Kaffee auf dem Campingkocher zubereiten und die Zeitung mit der Taschenlampe lesen. Denn es kam gegen 4.38 Uhr zu einem größeren Stromausfall in der östlichen Innenstadt, der erst um 7.35 Uhr wieder vollständig behoben war.

Kabelschaden in der Bleichstraße

Das bestätigte gestern eine Sprecherin der Energieversorgung Filstal (EVF). Ursache war ein Kabelfehler in der Bleichstraße, der die Störung auslöste. Fremdverschulden liege nicht vor, sagte die Sprecherin. Durch den Schaden sei es in der Folge zu einer Störung in der Grabenstraße gekommen, so dass auch das Bahnhofsquartier betroffen war.