Die Corona-Infektionsrate im Landkreis ist über das Wochenende wieder gestiegen. Waren es am Freitag noch 63,8 Fälle pro 100 000 Einwohner innerhalb von  sieben Tagen, so kletterte der Wert am Samstag auf 65,9 und gestern auf 71,7. Somit ist jetzt wieder die 70er-Schwelleo überschritten, mit 45 neuen Fällen am Samstag und 26 am Sonntag. Todesfälle gab es keine, teilt das Landesgesundheitsamt mit.  Es bleibt bei 248 Toten, die im Zusammenhang mit Corona seit Ausbruch der Pandemie gestorben sind. Die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle innerhalb von sieben Tagen wurde am Samstag mit 170 angegeben, am Sonntag mit 185.