Göppingen Im Holzheimer Freibad gibt es jetzt einen neuen Spielplatz

Gut von den Kindern angenommen wurde der neue Spielplatz im Holzheimer Schwimmbad. Diesen haben Vereinsmitglieder des TV Holzheim errichtet.
Gut von den Kindern angenommen wurde der neue Spielplatz im Holzheimer Schwimmbad. Diesen haben Vereinsmitglieder des TV Holzheim errichtet. © Foto: Angela Bötzl
Göppingen / ANGELA BÖTZL 21.06.2016
Das Holzheimer Freibad hat einen neuen Spielplatz. Dieser ist jetzt von den Mitgliedern des TV Holzheim eingeweiht worden.

Ein bunter Spielplatz ziert das Gelände neben dem vereinseigenen Freibad des TV Holzheim, welches bereits seit über 85 Jahren besteht. "An der Erhaltung und Modernisierung wird immer gearbeitet", erklärt Markus Missler, Vorsitzender für Liegenschaften des Vereins. Aufgewertet wird das Freibad nun mit einem neuen Spielplatz. Auch neuen Umkleidekabinen wurden gebaut. So erstrahlt das Freibad in neuem Glanz und die Kinder können sich auf die Badesaison freuen. Missler erklärt: "Wir sind ein Familienbad. Zu uns kommen vor allem viele jüngere Kinder." Und für die soll das Freibad durch den neuen Spielplatz attraktiver werden.

Alles wurde in Eigenregie von den Vereinsmitgliedern gebaut. Lediglich für die Erdarbeiten musste ein Bagger gemietet werden. "Die finanziellen Mittel ließen keinen Spielraum zu", sagt Missler. Darum habe man sich 2014 bei der Stiftung "Pro-Cent" der Daimler AG beworben. Dadurch erhielt der Verein eine finanzielle Unterstützung, 2015 konnte mit den Vorplanungen begonnen werden. "Wir bekamen auch Materialspenden von einer Baufirma. Anders wäre die Umsetzung in dieser Form gar nicht möglich gewesen", erklärt er. "Das Bauteam um Urban Eisele bildeten vier Personen. Insgesamt waren aber bis zu zehn Leute im Einsatz."

Etwa 300 Arbeitsstunden nahm der Bau des Spielplatzes in Anspruch. Im März diesen Jahres startete das Bauteam. Es musste ein maroder Zaun erneuert, ein Baum gefällt, viel gegraben und das Fundament gelegt werden. Außerdem wurde die Tischtennisplatte "aus dem Dreck geholt", auf einen neuen spielbaren Untergrund gestellt und die neuen Spielgeräte aufgebaut. Nach wochenlanger Arbeit kann sich das Ergebnis wahrlich sehen lassen: Ein Kletterturm, eine Schaukel, eine Tischtennisplatte und weitere Spielgeräte laden die kleinen Gäste jetzt zum Spielen und Klettern ein. Im Mai, nach etwa acht Wochen Arbeit, sei der Spielplatz dann fertig gewesen, berichtet Wolfgang Weber vom Holzheimer Freibadteam. Nun bleibt zu hoffen, dass die Sonne den Holzheimern noch viele warme Badetage beschert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel