Rückblick Hysterie bei Backstreet Boys-Konzert vor 23 Jahren

Obwohl die smarten Jungs aus den USA nur im Vorprogramm von DJ Bobo auftraten, kamen die meisten Zuschauerinnen wegen den Backstreet Boys.
© Foto: Giacinto Carlucci
Göppingen schaffte es noch am selben Abend bundesweit in alle Nachrichtensendungen: „300 verletzte Mädchen“, tickerten die Agenturen.
© Foto: Giacinto Carlucci
Rund um die damalige Hohenstaufenhalle herrschte Ausnahmezustand.
© Foto: Giacinto Carlucci
„Kollektiver Kreislaufkollaps“, titelte die NWZ damals, sprach von „Massenhysterie“ und „Kinderwahnsinn“. Das war nicht übertrieben....
© Foto: Giacinto Carlucci
500 kreischende Mädchen an den Absperrgittern am Hinterausgang...
© Foto: Giacinto Carlucci
...4000 Besucher in der Halle – die Sicherheitskräfte hatten alle Hände voll zu tun.
© Foto: Giacinto Carlucci
Schon  vor 20 Uhr war klar, die 30 Rotkreuz-Helfer reichen bei Weitem nicht.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die Veranstalter hatten die Situation hoffnungslos unterschätzt.
© Foto: Giacinto Carlucci
Später zucken unzählige Blaulichter durch die Nacht, eine endlose Kolonne Einsatzfahrzeuge kommt auf der Lorcher Straße aus Richtung Sternkreuzung.
© Foto: Giacinto Carlucci
Und da hatte der Auftritt der Backstreet Boys noch gar nicht begonnen.
© Foto: Giacinto Carlucci
Es ist die schnelle Einsatzgruppe des DRK, die aus Geislingen angefordert wurde. Für unwissende Passanten erinnert die Szenerie an ein schweres Unglück, einen Katastropheneinsatz.
© Foto: Giacinto Carlucci
Immer wieder muss die Straße gesperrt werden. Mehrere Notärzte sind jetzt vor Ort, selbst die Wasserwacht muss aushelfen, auch die Feuerwehr ist präsent.
© Foto: Giacinto Carlucci
14 Polizisten müssen alleine den Hinterausgang sichern und dafür sorgen, dass die Absperrgitter nicht umstürzen.
© Foto: Giacinto Carlucci
Auf der Bühne findet unterdessen das Konzert der Backstreet Boys statt.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die Fans sind überglücklich.
© Foto: Giacinto Carlucci
Unterdessen im Untergeschoss der Halle: Es herrscht gespenstische Stille, nur die knappen Kommandos der Sanitäter und der Notärzte sind zu hören. Ständig tragen Helfer neue Mädchen in die Katakomben, es wird eng.
© Foto: Giacinto Carlucci
Auf Turnmatten liegen kollabierte und dehydrierte Opfer, das Stuhllager wird zum Lazarett hergerichtet, Ärzte legen Infusionen und quetschen sich mit Herz-Kreislauf-Sets an den Verletzten vorbei.
© Foto: Giacinto Carlucci
Oben zerren Ordner ein ohnmächtiges Mädchen nach dem anderen über die Gitter vor der Bühne.
© Foto: Giacinto Carlucci
Ordner benetzten die Fans mit Wasser, doch es half nicht viel.
© Foto: Giacinto Carlucci
Vor der Halle warteten hunderte Fans.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die Fans konnten ihr Glück kaum fassen: Ihre Idole waren da, zum Greifen nah. Kuscheltiere wurden in rauen Mengen geworfen.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die Fans konnten ihr Glück kaum fassen: Ihre Idole waren da, zum Greifen nah.
© Foto: Giacinto Carlucci
Ordner ziehen ohnmächtige Fans aus der Menge.
© Foto: Giacinto Carlucci
Ordner ziehen ein ohnmächtiges Mädchen aus der Menge.
© Foto: Giacinto Carlucci
Am Ende wurden 300 Verletzte gezählt.
© Foto: Giacinto Carlucci
Niemand hatte mit der Hysterie gerechnet.
© Foto: Giacinto Carlucci
Backstreet Boys Hohenstaufenhalle 01.04.1996 Backstreet Boys Hohenstaufenhalle 01.04.1996
© Foto: Giacinto Carlucci
Backstreet Boys Hohenstaufenhalle 01.04.1996 Backstreet Boys Hohenstaufenhalle 01.04.1996
© Foto: Giacinto Carlucci
Fünf Boys, fünf Typen: Die Mädchen zeigten auf Schildern, wer ihr Liebling war.
© Foto: Giacinto Carlucci
Leibhaftig auf der Bühne: die Backstreet Boys.
© Foto: Giacinto Carlucci
Ihr Auftritt brachte Göppingen noch am selben Abend bundesweit in die Nachrichtensendungen.
© Foto: Giacinto Carlucci
Und die Fans beim Konzert fast um den Verstand...
© Foto: Giacinto Carlucci
Fans der ersten Stunde beim Konzert 1996.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die Band trat als Vorband von DJ Bobo auf.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die Backstreet Boys hinter den Kulissen.
© Foto: Giacinto Carlucci
Bandmitglied Brian Littrel 1996 beim Backstreet Boys-Konzert.
© Foto: Giacinto Carlucci
Immer mehr Fans mussten aus der Menge gerettet werden.
© Foto: Giacinto Carlucci
Zahlreiche Autogramme wurden geschrieben.
© Foto: Giacinto Carlucci
Glückliche Fans ließen sich mit ihren Idolen ablichten.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die Ordner hatten jede Menge zu tun.
© Foto: Giacinto Carlucci
Als die Backstreet Boys dann in der Hohenstaufenhalle auf der Bühne standen, gab es kein Halten mehr im Publikum.
© Foto: Giacinto Carlucci
Die NWZ sucht die Backstreet Boys-Fans von damals. Wer war 1996 beim Konzert in Göppingen dabei? Meldet euch per Mail an redaktion.nwz@swp.de
© Foto: Giacinto Carlucci
"HOWIE D. LET ME BE YOUR FANTASIE" schrieb ein Fan auf ein Plakat.
© Foto: Giacinto Carlucci
So mancher Fan kam den Idolen ganz nah.
© Foto: Giacinto Carlucci
So mancher Fan kam den Idolen ganz nah.
© Foto: Giacinto Carlucci
Göppingen / 15. Mai 2019, 14:01 Uhr

Die NWZ hat im Archiv gestöbert und jede Menge Bilder des denkwürdigen Konzerts der Backstreet Boys vor 23 Jahren in der Hohenstaufenhalle ausgegraben, analog auf Film aufgenommen von Giacinto Carlucci. Eine Auswahl zeigen wir in dieser Bildergalerie.

Backstreet Boys auf Deutschland-Tour

300 Verletzte bei Konzert in Göppingen 1996

Die Backstreet Boys sind auf Deutschland-Tour. Vor 23 Jahren herrschte bei einem Konzert in Göppingen Ausnahmezustand mit 300 verletzten Fans. Dort traten sie als Vorband von DJ Bobo auf.