Komödie Humoriges von Curt Goetz

Rechberghausen / SWP 15.04.2017

Das Theater im Bahnhof bringt zwei Einakter des Humoristen Curt Goetz (1888-1960) auf die Bühne in Rechberg­hausen. Die zwei Komödien versetzen das Publikum zurück in eine Zeit, in der sich Landadelige noch ungestört auf ihren großen Gütern langweilen durften und Ärzte ihre Patienten nicht mit den Krankenkassen im Nacken empfingen.

In „Das Märchen“ plant der englische Gutsherr gerade seinen Selbstmord, da steigt eine junge Zigeunerin durchs Fenster, die seine Pläne gründlich auf den Kopf stellt. Weniger liebreizend ist dagegen der Besucher in „Der fliegende Geheimrat“: ein hagerer Bursche mit gewaltigem Mundgeruch. Der schlägt dem pensionsreifen Kurpfuscher einen Deal vor – zum Unheil seiner Patienten, aber sehr zum Gaudium der Theaterbesucher.

Die beiden Stücke, inszeniert von Regisseur Roland Koos mit dem Ensemble des Theaters im Bahnhof, versprechen einen vergnüglichen Theaterabend voller bissig-humoriger Seitenhiebe auf das Leben, die Liebe und andere chronische Leiden.

Premiere ist am Samstag, 29. April, ab 20 Uhr im alten Bahnhof. Karten gibt es in Göppingen bei Optik Hasler, in Rechberghausen bei Mode In sowie unter www.TheaterimBahnhof.de. Restkarten gehen an die Abendkasse.