Rust Horror im Europa-Park

DPA/PM 22.09.2012

"Horror Nights starring Marc Terenzi" heißt es im Europa-Park in Rust. Aber auch wenn der Star nicht vor Ort ist, tut sich hier einiges. "Die Monster sind zurück!" ist die Devise und vom 28. September bis zum 3.November schleichen Vampire und Zombies durch den nächtlichen Europa-Park. Sie treiben auch am Abend mit Marc Terenzi ihr Unwesen.

Der in den USA geborene Musiker ist ein großer Halloween-Fan. "Für mich ist es die schönste Zeit des Jahres. Ich liebe das gemeinsame Verkleiden und Feiern", sagte er kürzlich in Rust. "Bei uns in Amerika ist Halloween eines der bedeutendsten Ereignisse, ich verbinde mit ihm viele schöne Kindheitserinnerungen."

In seiner Wahlheimat Deutschland, in der er seit zehn Jahren lebt, vermisse er das Fest, es sei hier leider kaum verbreitet. Im Europa-Park organisiert Terenzi bereits im sechsten Jahr die Grusel-Show "Horror Nights" mit 150 Mitwirkenden. 2011 kamen nach Angaben der Betreiber mehr als 55 000 Besucher. Auch dieses Jahr hofft man auf viele Besucher und kündigt an: "In fünf neuen Schreckenshäusern lassen Monster das Blut in den Adern gefrieren."

Info Die "Horror Nights starring Marc Terenzi" finden vom 28. September bis 3. November freitags und samstags sowie am 2. und 21. Oktober und vom 26. Oktober bis 3. November täglich statt. Weitere Infos unter www.horror-nights.de.