Göppingen Hochbegabte aus zehn Ländern

Göppingen / SWP 07.04.2012
Zurzeit findet in Hohenstaufen die Internationale Kammermusik-Akademie für hochbegabte Musikstudenten statt. Wir stellen die elf Teilnehmer, die aus zehn Ländern und vier Kontinenten stammen, vor.

Amélie Hirsch (Violine) aus Frankreich studiert an der Pariser Sorbonne und ist von ihrer Dozentin Virginie Robilliard für die Kammermusik-Akademie auf dem Hohenstaufen ausgewählt worden.

Eytan Edri wechselte mit 13 Jahren von der Violine zur Viola. Im Moment studiert er in Tel Aviv an der Buchmann-Metha Musikschule in der Universität. Giorgio Chinnici studierte am "Conservatorio Bellini" in Palermo. Seit 2010 studiert er in Bern bei Patrick Jüdt. In den letzten Jahren besuchte er Meisterklassen bei berühmten Persönlichkeiten wie Wolfram Christ, Kim Kashkashian, Michael Kugler, Volker Jakobsen. 2011 begann er ein Praktikum im Sinfonieorchester Biel.

Jana Semaan, geboren 1989 im Libanon, begann mit acht Jahren Cello an der Nationalen Höheren Libanesischen Musikhochschule (CNSM) bei Professor Sarkis Kochkarian zu studieren. Sie hat als Solistin mit dem libanesischen philharmonischen Orchester konzertiert. Im Oktober 2010 hat sie das Klarinettentrio "Subito Trio" mitbegründet.

Kerstin Elisabeth entstammt einer Musikerfamilie und wurde 1991 in Tartu in Estland geboren. Mit 13 Jahren begann sie ihr Musikstudium an der Musikhochschule Tallin. Ihre ersten Konzerte spielte sie mit 17 Jahren, darunter Mozart, Schnittke und Prokifiev.

Laura Perey Soria absolviert seit 2010 ein Geigenstudim (Bachelorlehrgang) an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Zuvor studierte sie an der "La Asociacion Mozarteum de Caracas" in Venezuela. Sie ist Solistin des Nationalen Sinfonieorchesters von Kuba.

Luisa Dragoi hat mit vier Jahren angefangen, Geige zu spielen. Im Alter von sieben Jahren hat sie den ersten Preis des nationalen Wettbewerbs "Maurice Hasson" gewonnen. 2009 hat sie Geigenunterricht bei Prof. Heinz Schunk, Dozent an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin, im internationalen Meisterkurs Weinheim genommen, in dem sie eine besondere Auszeichnung für ihre hervorragende Teilnahme erhielt.

Michael Riedler machte 2011 sein Diplom am "Conservatoire à Rayonnement Régional (CRR) de Paris" und ist jetzt im Aufbaustudium am Konservatorium in Paris.

Mira Abu Elassal hat gerade ihren Abschluss am Barenboim-Said Konservatorium in Nazareth gemacht. Sie ist aktives Mitglied im West Eastern Divan Orchester unter der Leitung von Daniel Barenboim und war an vielen Tourneen durch die ganze Welt beteiligt.

Ribal Nassar-Molaeb studierte am libanesischen "High National Conservatory". Momentan studiert er in Wien an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Professor Thomas Selditz. Er ist Mitglied im West Eastern Divan Orchester unter Leitung von Daniel Barenboim.

Shaul Kofler begann an der Los Angeles Hochschule der Künste Cello zu studieren. Sein Grundstudium schloss er in Israel an der Musikakademie Jerusalem mit dem Professor Zvi Plesser ab. Momentan studiert er in Berlin bei Markus Nykos an der Hochschule der Künste.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel