Göppingen Hochbegabte aus sechs Ländern

SABRINA ORTWEIN 27.03.2013
Zurzeit findet in Hohenstaufen die Internationale Kammermusik-Akademie für hochbegabte Musikstudenten statt. Wir stellen die zwölf Teilnehmer, die aus sechs Ländern und drei Kontinenten stammen, vor.

Ana Paola Alarcon aus Venezuela spielt Violine. Sie musizierte in verschiedenen Orchestern unter der Leitung von renommierten Dirigenten wie Giuseppe Sinopoli, Simon Rattle und Gustavo Dudamel. Im Sommersemester 2012 begann sie ihr Bachelorstudium an der Musikhochschule in Frankfurt am Main.

Eytan Edri aus Israel wechselte mit 13 Jahren von der Violine zur Viola. Im Moment studiert er in Tel Aviv an der Buchmann-Metha Musikschule in der Universität. Er bekam unter anderem die Möglichkeit, ein Konzert im Foyer der Berliner Philharmonie zu spielen.

Felicitas Frey aus Deutschland hat im Alter von fünf Jahren mit dem Geigenunterricht in der Pflüger-Stiftung Freiburg für begabte Streicher begonnen und wurde dort mit einem Stipendium gefördert. Mit 13 Jahren wurde sie an der Freiburger Akademie zur Begabtenförderung aufgenommen. Kurz darauf begann sie ihr Studium an der Musikhochschule.

Gili Radian-Sade aus Israel studiert Geige an der Universität von Tel Aviv. Seit 2005 erhält Gili ein Stipendium der amerikanisch- israelischen Kulturstiftung, auch bekannt als "Keren-Sharett". Gili spielt Violine und Bratsche in verschiedenen Projekten, einschließlich Barockensembles und zeitgenössische Musikprojekte.

Jana Semaan, geboren 1989 im Libanon, begann mit acht Jahren Cello an der Nationalen Höheren Libanesischen Musikhochschule (CNSM) bei Professor Sarkis Kochkarian zu studieren. Sie hat als Solistin mit dem libanesischen philharmonischen Orchester konzertiert. Im Oktober 2010 hat sie das Klarinettentrio "Subito Trio" mitbegründet.

Jose Gabriel Pina aus Venezuela begann bereits mit fünf Jahren Bratsche zu spielen. 2003 begann er ein Studium an der Musikhochschule "José Ángel Lamas". 2007 wurde er Mitglied des National Youth Symphony Orchestra von Venezuela. 2010 hat er die Aufnahmeprüfung im Mozarteum Caracas geschafft. 2011 ist er nach Wien gekommen, um Unterricht in der Johann Sebastian Bach Musikschule zu nehmen.

Linda Steiner erhielt ihren ersten Geigenunterricht mit sechs Jahren an der Musikschule in Göppingen. Seit 2010 wird sie von Radu Gerstein-Ichimescu unterrichtet. Linda sammelte erste Orchestererfahrungen im Jugendsinfonieorchester Göppingen, auch als Konzertmeisterin, und ist seit 2010 auch Mitglied im Landesjugendorchester Baden-Württemberg.

Ribal Nassar-Molaeb studierte am libanesischen "High National Conservatory". Momentan studiert er in Wien an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Professor Thomas Selditz. Er ist Mitglied im West Eastern Divan Orchester unter Leitung von Daniel Barenboim.

Ricardo Urbina aus Venezuela wurde mit zehn Jahren Mitglied von "El Sistema", den Jugendsinfonieorchestern Venezuelas. Er besuchte auch einige Meisterkurse für Violine bei Dmitri Berlinsky, Alexis Cardenas und einigen mehr. 2011 wurde er als Stimmführer der zweiten Geigen der "Mannheimer Philharmoniker"zu einer Tour "China Winter 2011" eingeladen.

Sandra Parra aus Kolumbien studierte in der "National University of Colombia". In Venezuela am Mozarteum in Caracas gewann sie 2007 den Kammermusikwettbewerb und 2008 den "Wettbewerb junger Solisten der neuen Welt" beim Musikfestival in Merida. Seit 2012 studiert Sandra Parra im kantonalen Konservatorium in Sion in der Schweiz.

Shaul Kofler aus Spanien begann an der Los Angeles Hochschule der Künste Cello zu studieren. Sein Grundstudium schloss er in Israel an der Musikakademie Jerusalem mit dem Professor Zvi Plesser ab. Momentan studiert er in Berlin bei Markus Nykos an der Hochschule der Künste.

Micha Finkelstein aus Israel ist Absolvent der "Israel Science and Arts High School". Durch sein exzellentes Spiel bekommt er seit 2007 eine Förderung von der "America Israel Cultural Foundation". Er gewann Preise für solistische und kammermusikalische Wettbewerbe an der Akademie in Jerusalem.

Die Dozenten der Kammermusik-Akademie sind: Sara Maria Rilling, Simón Gollo und Elena Cheah.