Hintersinnig mit Gitarre

Musikcomedy mit Willy Astor gibt es im Uditorium. Foto: Archiv/Carlucci
Musikcomedy mit Willy Astor gibt es im Uditorium. Foto: Archiv/Carlucci
SWP 22.09.2012

Am 18. Oktober kommt Willy Astor mit "Nachlachende Frohstoffe" ins Uhinger Uditorium. "Gottseidank, da ist er wieder, der Oral-Apostel. Der komödiantische Fixstern des Südens ist auch in seinem neuen Programm wieder voll der Wortspielglänzer und spielt Lieder, so schön wie der Reinhard Mey", heißt es in der Pressemeldung. Angeführt wird "Mein Hund der Gerd" - ein Song, bei dem alle Hundefans an Willys Leine lauschten. Astors Credo sei: "Albernheit verhindert den Ernst der Lage."

"Nachlachende Frohstoffe" sei ein echt witziger Wörtersee auf Flegelstufe 8, vom Poetry-Slam-Rap "Meine Taube heißt Joachim" bis zum Dada-Song "Missouri Missouri" mit feinem Gitarrenspiel ganz im Stil seines großen Vorbilds Fredl Fesl. Allein ein Grund hinzugehen, ist in der Vorankündigung zu lesen, sei sein Hip Hop zum Thema heranwuchernde Jugendliche: " Pubatier is inda House!" Astors Liebe zum Detail zeige sich auch wieder in seiner Paradedisziplin beim Wortspielpuzzle über Markennamen: "Es erwartet Sie hohes Nivea, voll der Barilla." Wenn ein Scherz seine Lippen verlasse, sei es einfach eine Freude, diesem sinnfreien und dennoch hintersinnigen Mundhandwerker als Dauererfrischung auf der Bühne zu lauschen.

Info Karten gibt es über alle Reservix-VVK-Stellen, im Internet unter www.reservix.de oder per Telefon: (07161) 9380100.