Satire Hildebrandt: Er ist immer noch da

Walter Sittler liest Texte Dieter Hildebrandts.  Foto: Mathias Botor
Walter Sittler liest Texte Dieter Hildebrandts. Foto: Mathias Botor © Foto: Foto: Mathias Botor
Göppingen / Marcus Zecha 05.01.2017

Der Titel des Kabarettabends .„Ich bin immer noch da!“ ist durchaus programmatisch zu nehmen. Walter Sittler liest gut drei Jahre nach Dieter Hildebrandts Tod dessen Texte. Und siehe da: Die satirischen Spitzfindigkeiten und erhellenden Kommentare zur bundesrepublikanischen Gesellschaft und Politik sind aktueller denn je. Am 14. Januar startet der Kulturverein Odeon mit dem Satireabend zweier großer Unterhaltungskünstler ins neue Jahr. Beginn ist um 20.30 Uhr im Alten E-Werk.

Dort las der Schauspieler Sittler bereits 2014 aus Hildebrandts Buch „Letzte Zugabe“. Aber schon dieser Abend war keine Lesung, sondern Kabarett der feinsten Sorte. Quer durch die Republik hat Sittler mit seiner einfühlsamen Darbietung der Hildebrandt-Texte Beifallsstürme und Kritikerlob gesammelt.

Jetzt also Teil zwei einer gedeihlichen Zusammenarbeit post  mortem. In der Pressemitteilung heißt es dazu: „Was manche Rechtskonservative vielleicht als Drohung empfinden, ist für alle anderen das Versprechen, dass Walter Sittler auch weiter die unbequemen Gedanken eines der größten Kabarettisten weiterleben lässt.“ maz

Info Karten gibt es im  Kunsthaus Frenzel, Tel. (07161) 96 93 73.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel