Göppingen Handarbeiter spenden Mützen für Haus Linde

PM 20.02.2014

Die Damen der Gruppe "Göppingen strickt" haben jetzt ihre selbstgemachten Mützen, Schals und Socken an das "Haus Linde" übergeben. Dort bekommen Alleinstehende Hilfe und Unterstützung zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten. Mitarbeiterin Ingrid Gelmar freute sich über die bunten Kleidungsstücke und dankte den fleißigen Strickdamen für ihr Engagement. Damit die Damen von "Göppingen strickt" weiterhin stricken können, suchen sie Sockenwolle. Die Teilnehmer von "Göppingen strickt" treffen sich immer am ersten und dritten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus, Kirchstraße 11. Jeder kann vorbeischauen, mitmachen und natürlich auch Woll-Spenden abgeben. Auch sind die Damen immer auf der Suche nach sozialen Zwecken, für die sie stricken können. Infos dazu bei Christina Horn, Telefon: (07161) 650-458 oder bei Chris Berger, Telefon: (07161) 650-355.