Slow Food Gute und faire Produkte mit Verstand genießen

Christoph Hilsenbeck schenkt Craft Biere aus.
Christoph Hilsenbeck schenkt Craft Biere aus. © Foto: Margit Haas
Stuttgart/Kreis Göppingen / Margit Haas 07.04.2018
Auch Produzenten aus dem Landkreis sind bei der  Slowfood-Messe in Stuttgart vertreten.

 Gute, faire und fair gehandelte Produkte mit Verstand genießen – das ist die Devise der von Carlo Petrini 1986 gegründeten internationalen Non-Profit-Organisation. Slow Food verbindet Genuss und Lebensmittel mit Bewusstsein und Verantwortungsgefühl. Dafür stehen auch Produzenten aus dem Landkreis, die zum genussvollen Bummel über den „Markt des guten Geschmackes“ auf der Slowfood-Messe in Stuttgart einladen. Die Besucher bekommen einen Überblick über die kulinarische Vielfalt und Kreativität von Erzeugern. So ist Lamm-Bräu Gruibingen mit zwei Ständen vertreten. Während Katharina Hilsenbeck die traditionellen Produkte der Brauerei ausschenkt, verkostet ihr Bruder Christoph „Inspirationsbräu“. „Diese Craft Biere haben wir mit einem Esslinger Hobbybrauer entwickelt“, erläutert Christoph Hilsenbeck. Neues bietet auch Jörg Geiger von der gleichnamigen Manufaktur aus Schlat. „[Most]Wanted“ – bei diesem Craft Cider spielt er mit dem Begriff Most. „Er ist viel mehr und passt sehr gut zum Essen“. Ohne Alkohol kommen „Bio rot“ und „Bio weiß“ aus. Dass Hägenmark nicht nur süßer Brotaufstrich ist, beweist Patrick Latzko vom „Mahlwerk Latzko“ aus Eckwälden. Er hat ein Pesto kreiert, das, kombiniert mit Knoblauch, Makadamia und Chili, gut zu Nudeln oder als vegetarischer Brotaufstrich passt.

 Wild liegt im Trend. Verbraucher schätzen das gesunde Lebensmittel aus der Region. Die Wildmanufaktur Gosbach bietet an ihren Ständen eine Wild-Curry-Wurst mit Mango-Curry-Sauce oder den Wildburger an. Schlangen bildeten sich auch bei „Wildspezialitäten Göbel“. „Wild kommt immer mehr“, freut sich Karl Göbel über das große Interesse. Wer nach so viel Genuss ein Schnäpschen braucht, findet in der Whisky-Brennerei von Hermann Mühlhäuser aus Oberwälden und in der Fein-Destillerie von August Kottmann aus Gosbach edle Tropfen aus heimischem Obst.

Info Die Slowfood-Messe ist heute und morgen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt’s auf auf www.slowfood.de und www.messe-stuttgart.de/marktdesgutengeschmacks