Göppingen Große Party für Fasnets-Buzzeler

Beim 2. Fasnets-Buzzeler-Ball ist die Kindertanzgarde aus Rechberghausen wieder dabei.
Beim 2. Fasnets-Buzzeler-Ball ist die Kindertanzgarde aus Rechberghausen wieder dabei. © Foto: Giacinto Carlucci
SWP 06.02.2014
Kleine Narren kommen ganz groß raus: Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es am Rosenmontag eine Neuauflage des Fasnets-Buzzeler-Balls mit viel Tanz und Musik in der Göppinger Stadthalle.

Für den närrischen Nachwuchs im Landkreis gibt es inzwischen einen Pflichttermin: Am Rosenmontag wartet auf sie der Fasnets-Buzzeler-Ball in der Göppinger Stadthalle. Der Förderverein der NWZ-Aktion "Gute Taten" hat für die Neuauflage der Kinderfasnacht ein buntes Programm zusammengestellt. Anregungen und Wünsche, die die Besucher bei der Erstauflage der Veranstaltung im vergangenen Jahr äußerten, konnten berücksichtigt werden.

Beim Ball in diesem Jahr stehen sowohl der Foggia- als auch der Klosterneuburgsaal der Stadthalle zur Verfügung. Somit gibt es rund 750 Plätze für Kinder und deren Eltern. Entsprechend vergrößert wurde auch die Tanzfläche, der dieses Mal bei der geplanten Ramba-Zamba-Party eine besondere Rolle zufällt. Eine Polonaise, Wettspiele und Zauberei lockern die Kinderdisco auf, bei der aktuelle Hits gespielt werden.

Nicht fehlen darf die Villinger Puppenbühne, die mit dem Stück "Der verzauberte Seppl" die Kinder unterhalten möchte. Im närrischen Programm wirken zudem die Minigarde "Lollipops" der Narrenzunft Furchenrutscher aus Rechberghausen mit. Einen Auftritt werden auch die Musiker der Donzdorfer "Stäära-Gugga" haben. Eine kesse Sohle legen die Mitglieder der Showtanzgruppe "Dance4Kids" aufs Parkett. Im Stadthallen-Foyer können die närrischen Gäste auch das Becherstapeln (Speed Stacking) ausprobieren.

Zur tollen Partystimmung in der Stadthalle gehören auch entsprechende Lichteffekte. Für die sorgt die Firma "Atlantis" Ton- und Lichtsysteme aus Göppingen, die für die vielen kostümierten Buzzeler den Bühnenbereich und die Tanzfläche ausleuchten wird. Die Decke der Stadthalle wird mit wechselnden Farbübergängen, einer Spiegelkugel mit Spots, sowie diversen Lichteffekten illuminiert. Da, wo es programmmäßig passt, wird auch die Nebelmaschine angeworfen.

Die Stadthallen-Gastronomie hält für kleine und große Ballbesucher Speisen und Getränke bereit.


Tickets für den Fasnets-Buzzeler-Ball gibt es ab heute, Donnerstag, im NWZ-Verlagshaus im Vorverkauf für fünf Euro, Tageskasse sechs Euro. Der Erlös kommt der Aktion "Gute Taten" zu Gute.