Programm Göppinger Stadtfest mit neuem Konzept

Auch einen Fassanstich wird es beim Stadtfest geben.
Auch einen Fassanstich wird es beim Stadtfest geben.
Göppingen / HEL 03.08.2018
Mit neuen Ideen wollen die Organisatoren beim Göppinger Stadtfest im September punkten.

Vor allem Schüler wollen jetzt noch gar nicht daran denken: Am 10. September beginnt der Unterricht wieder. Die Organisatoren des Göppinger Stadtfests haben das Ferienende schon fest im Blick, denn traditionell verwandelt sich ein Teil der Innenstadt am letzten Wochenende vor Schulbeginn in eine Partyzone mit vielen Angeboten der teilnehmenden Vereine und Gastronomen. Paul Lambert, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Göppinger Stadtfest, kündigt für die 35. Auflage von Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September, eine ganze Reihe von Neuerungen an. So ist erstmals für den Freitagabend ein zünftiger Fassanstich durch Oberbürgermeister Guido Till auf der Bühne auf dem Marktplatz vorgesehen. Das eigens für das Stadtfest gebraute Bier der Geislinger Kaiserbrauerei soll, was die ersten 120 Liter betrifft, als Freibier laufen. Neu integriert in das Stadtfest wird das Straßenkunstfestival, das bisher auf dem Schlossplatz als eigene Veranstaltung stattgefunden hatte. Lambert spricht von 30 bis 40 internationalen Künstlern beziehungsweise Künstlergruppen, die  – verteilt auf das Festgebiet – die Besucher begeistern wollen. Geplant sind auch eine Kletterwand und eine große Halfpipe, darüber hinaus soll es ein umfangreiches und abwechslungsreiches Kultur- und Bühnenprogramm geben.

Als besonderes Schmankerl wird am Samstagabend auf dem Marktplatz die Lumberjack Bigband ein Konzert geben – zusammen mit dem Sänger und Musicaldarsteller Alexander Klaws. In seiner Jugend sang der heute 34-Jährige bereits in der Bigband seiner Schule in Münster. Einem breiten Publikum bekannt wurde Klaws als erster Sieger der ersten Staffel der Sendung „Deutschland sucht den Superstar“. Als Gewinner erhielt er einen Plattenvertrag mit Sony. Die Lumberjack Bigband unter Leitung von Alexander Eissele hat schon öfter mit Alexander Klaws zusammengearbeitet. Auch im Landkreis Göppingen sind die Band und der Künstler schon zusammen aufgetreten. Der Eintritt zum Konzert auf dem Marktplatz ist frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel