Göppingen Göppinger Lions unterstützen junge Musiker

Göppingen / PM 02.02.2012

Der Göppinger Lions Club fördert nach 2006 und 2009 in diesem Jahr zum dritten Mal den Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert", der am kommenden Samstag und Sonntag in Göppingen stattfindet. Mit 460 Kindern und Jugendlichen ist er der größte Regionalwettbewerb im Land. Der finanzielle Zuschuss der Lions beträgt auch in diesem Jahr 2000 Euro.

"Der Lions Club Göppingen engagiert sich neben vielen lokalen sozialen Hilfsprojekten besonders in den Bereichen Jugendförderung und Kultur", betont der diesjährige Präsident der Göppinger Lions, Jochen Müller. Dazu zähle auch der Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert". Die Förderung junger Menschen hat beim Lions Club Tradition: Bei den vielfältigen Schulprojekten im Kreis, wie beispielsweise "Klasse 2000" oder "Lions-Quest," stehen die Persönlichkeitsentwicklung von Grundschülern oder die Lehrerfortbildung im Zentrum des Bemühens. Im Kulturbereich förderte der Lions Club bereits das mittlerweile etablierte Kammermusikfestival in Hohenstaufen.

Die öffentlichen Wettbewerbsvorspiele finden am Wochenende in der Jugendmusikschule "Haus Illig", im Rathaus, im Alten E-Werk, im neuen Anbau des Mögy sowie in den Sälen der Stadthalle statt. Am Sonntag, 12. Februar, findet ab 17 Uhr das Preisträgerkonzert mit Urkundenübergabe in der Stadthalle Göppingen statt.