Göppingen Göppinger Autor schreibt Roman

Göppingen / SWP 17.07.2012

"Geröll vom Lech" ist der Titel eines Romans, den Max Joachim Hänel aus Göppingen-Schopflenberg jetzt beim Manuela-Kinzel- Verlag veröffentlicht hat.

Der Roman spielt im Lechtal, zwischen dem Bannwald der Berge und den talwärts ziehenden Nebelschwaden, in der Welt der Sagen und Mythen, in der der Leser einem zur Materie verurteilten Engel begegnet, der bei seiner unfreiwilligen Reise durchs Land eine Menge Abenteuer überstehen muss und selbst beinah zum Geröll vom Lech, dem unberechenbaren Fluss, wird.

Max Joachim Hänel ist 1929 im Erzgebirge geboren. 15-jährig wurde er 1945 an die sowjetische Besatzungsmacht als Geisel verkauft. 1950 kehrte er nach schwerer Haft und Zwangsarbeit zurück. Der Bauingenieur lebt seit 1961 mit seiner Familie in Baden-Württemberg.

Info Max Joachim Hänel: Geröll vom Lech, Roman, Manuela-Kinzel-Verlag, 182 Seiten, 12,50 Euro, ISBN 978-3-937367-71-2

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel