Göppingen Göppingen sucht noch jugendliche Bewerber

Göppingen / SWP 07.03.2012

Noch ist fraglich, ob die Mindestanzahl von 30 Kandidaten für die Jugendgemeinderatswahl im Mai zusammenkommt. Alle Göppinger Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren können sich noch bis Samstag bewerben und so den Fortbestand des Jugendgemeinderats mit sicherstellen.

"Es wäre absolut schade, wenn sich nicht genügend Kandidaten finden lassen würden. Der Göppinger Jugendgemeinderat ist seit über 17 Jahren eine Erfolgsgeschichte - und diese möchten wir zusammen mit engagierten Jugendlichen fortsetzen", so Bürgermeisterin Gabriele Zull zur Bewerbungslage. "Die Chance auf Mitsprache und Mitgestaltung in der eigenen Stadt sollte man sich nicht entgehen lassen."

Der Jugendgemeinderat verfügt über ein eigenes Budget. Für welche Projekte er dieses Geld verwendet, kann er selbst bestimmen. Der Jugendgemeinderat setzt sich aus 20 Göppinger Jugendlichen zusammen. Die Nationalität spielt keine Rolle. Das Gremium wird auf zwei Jahre gewählt; die neue Wahlperiode dauert vom Juli 2012 bis Juli 2014. Wer Interesse hat, sollte sich gleich im Sekretariat seiner Schule den Bewerbungsbogen besorgen. Dieser ist unter anderem auch im Rathaus, in der Stadtbibliothek, im Haus der Jugend oder ganz einfach unter www.jgr.goeppingen.de erhältlich. Mehr Infos bei Britta Grünwald unter Telefon: (07161) 650-302 oder bgruenwald@goeppingen.de