Vortrag Globalität im Visier

SWP 12.01.2018

Die Uni der Generationen hat bei ihrem neunten Semester das Thema Globalisierung auf der Agenda mit Vorträgen aus der Wirtschaft, den Ingenieurswissenschaften und der Politik. Den Abschluss der Reihe macht Professor Ralf Schuler, Experte für Mechatronische Antriebssysteme am Campus Göppingen der Hochschule Esslingen: „Die nachhaltige Mobilität in der Zwickmühle“ heißt es am 15. Januar. Schuler wird Konzepte und deren Vor- und Nachteile beleuchten – sowohl in ökologischer als auch in ökonomischer Sicht. Am Campus Göppingen wird seit einigen Jahren an verschiedenen Mobilitätskonzepten geforscht.

„Wir wollen auch wieder Geld für die NWZ-Aktion „Gute Taten“ sammeln und stellen wiederum ein Spendenkässchen auf“, kündigt Christa Hell an. Auskunft zu Programm und Kartenvorverkauf gibt es unter www.ssr-gp.de. Alle Vorträge finden um 14 Uhr in der Aula auf dem Campus Göppingen statt.