Göppingen Gelbe Säcke bleiben liegen

Göppingen / SAS 02.11.2018
Im Göppinger Stadtgebiet und einzelnen Stadtbezirken kommt es immer wieder zu Verspätungen bei der Abholung der Gelben Säcke.

Verärgert meldete sich ein Anwohner aus dem Göppinger Stadtbezirk Hohenstaufen, weil die Gelben Säcke am Dienstag nicht abgeholt wurden. Das gleiche Bild auch in Holzheim: Dort liegen die Säcke seit Mittwoch. Für die Sammlung ist das privatwirtschaftlich organisierte Entsorgungsunternehmen Remondis Region Süd verantwortlich. Der Grund für die Verspätung sei auf telefonische Nachfrage unserer Redaktion, ein Fahrermangel bei der Firma Alba. Die jetzigen Fahrer würden ihre Routen noch nicht so gut kennen, was laut Remondis zu Problemen führe. In Holzheim solle die Abholung am heutigen Freitag nachgeholt werden und es seien dafür zwei Fahrzeuge im Einsatz.

Eine ähnliche Auskunft erhielt auf Nachfrage diese Woche auch der genervte Anwohner aus Hohenstaufen. Er sei zunächst vertröstet worden, der Wagen sei unterwegs. Als jedoch nichts passierte, rief er erneut bei Remondis an, wurde an die Firma Alba weitergeleitet und wieder zurück – bisher ohne Ergebnis. „Das ist kein Zustand in Hohenstaufen, der andauern darf“, beklagt der Mann.

Auch im Bergfeld blieben die Gelben Säcke vergangene Woche einige Tage lang liegen.

Hotline für Abhol-Probleme

Die Abfuhrtermine haben sich nicht geändert und sind online abrufbar. Bei Problemen mit der Abholung der Gelben Säcke können Bürger sich bei der Firma Remondis in Reichenbach/Fils unter Telefon (07153) 984523, per E-Mail oder über die kostenlose Telefon-Hotline (0800) 1223255 melden. Die Gelben Säcke müssen von den Bürgern am Abholtag bis 6 Uhr herausgestellt werden.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel