Für die Güterhalle hat schon bald das letzte Stündlein geschlagen

SWP 10.05.2012

Rund um den Göppinger Bahnhof wird momentan viel gewerkelt: Der Turm der Kreissparkasse (im Hintergrund) wird saniert und für die alte Güterhalle (vorn) hat schon bald das letzte Stündlein geschlagen. Vor dem Gebäude stehen Bauzäune, es wird in den nächsten Tagen abgerissen. Danach wird die Stadt dort zunächst einen neuen Abwasserkanal bauen. Foto: Staufenpress