Lauterstein Fünfjähriger dreht Runde mit dem Auto

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt. © Foto: dpa
Lauterstein / SWP 26.03.2013
Während seine Mutter beim Bäcker war, nutzte am Montag gegen 9.50 Uhr ein fünfjähriger Junge die Gelegenheit für eine Spritztour. Zwar hatte die Mutter die Handbremse des Opels angezogen, allerdings auch den Zündschlüssel stecken lassen.
Offenbar tauschte der Junge seinen Platz auf dem Rücksitz mit dem Fahrersitz und setzte den Opel in Bewegung. Mit geringer Geschwindigkeit und in Schlangenlinien ging es die Lautersteiner Straße Im Heges entlang, bis der Wagen nach rechts von der Straße abkam und gegen eine Gartenmauer stieß, teilte die Polizei mit. Auch ein zweiter Anprall gegen eine Mauer konnte den Jungen nicht stoppen.

Im Zickzack kam er mal links, mal rechts von der Straße ab, bis sich der Wagen schließlich festgefahren hatte. Vom Fahrer waren zunächst nur die Spuren im Schnee zu entdecken, bis sich herausstellte, dass der Flüchtige der Sohn der Autobesitzerin war. Den Schlüssel hatte er noch bei sich. Der entstandene Schaden beläuft sich lediglich auf wenige Hundert Euro.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel