Das Land Baden-Württemberg fördert den Erhalt und die Sanierung von Denkmalen mit einer Millionensumme: Mehr als 200.000 Euro fließen in diesem Jahr in denkmalgeschützte Stätten im Landkreis Göppingen. „Denkmale sind sichtbare Zeichen unserer Vergangenheit und Gegenwart zugleich. Ihr Schutz ist ein Ausdruck unserer Wertschätzung gegenüber unserer Kultur und Geschichte“, sagt der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier.

Von Uhingen bis Treffelhausen

Konkret profitieren folgende Städte und Gemeinden: Uhingen erhält zur Reparatur des Dachtragwerks und historischer Putze sowie für Natursteinarbeiten im Jugendhaus in der Kirchstraße 1 eine Förderung in Höhe von 69.790 Euro. Ebenfalls in Uhingen werden Dachstuhl, Gewölbe, Türen, Fenster der Evangelischen Cäcilienkirche repariert (Förderung: 35.390 Euro). Die Evangelische Stiftskirche St. Cyriakus in Bad Boll erhält für die Restaurierung des Dachtragwerks sowie des Innen- und Außenputz 35.200 Euro. In Lauterstein-Weißenstein wird der Kirchturm und Innenraum der Kath. Kirche Mariä Himmelfahrt saniert (Förderung: 31.600 Euro). Die Evang. Ulrichskirche in Süßen erhält 16.100 Euro für eine Dachstuhlsanierung. Außerdem bekommt die Kath. Pfarrkirche St. Vitus in Böhmenkirch-Treffelhausen 13.490 Euro zur Sanierung der Fassade. Insgesamt kommt so eine Förderung von 201.570 Euro zusammen.

„Unsere Denkmäler sind ein Stück Heimat, das wir pflegen müssen“, sagt MdL Nicole Razavi (CDU) zum aktuellen Förderbescheid des Wirtschaftsministeriums für den Landkreis Göppingen.

Landesweit 15,9 Millionen Euro

Landesweit stehen in diesem Jahr insgesamt 15,9 Millionen Euro für das Denkmalförderprogramm zur Verfügung. In der aktuellen dritten Tranche werden 5,8 Millionen Euro ausgeschüttet.

Generell unterstützt das Land alte Kirchen und Klöster, Burgruinen, historische Ortskerne oder Mühlen und alte Industrieanlagen durch staatliche Zuschüsse. Das Land erhält das Geld überwiegend aus Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto Baden-Württemberg.

Ziel des Denkmalförderprogrammes ist der Schutz der mehr als 96. 000 Bau- und Kunstdenkmale sowie der mehr als 82.000 archäologischen Denkmäler im Land.