In Leben und Werk von Richard Wilhelm führt heute der Film "Wandlungen" ein. Der Theologe und Sinologe war 1897 und 1898 als Krankheitsvertreter Seelsorger im Ort Boll. Im Kurhaus lernte er seine spätere Frau Salome kennen, die Tochter Christoph Blumhardts. Der Film von Enkeltochter Bettina Wilhelm veranschaulicht außerdem Grundlagen seines weithin bekannten "Buches der Wandlungen". Beginn ist um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Bad Boll. Das Bild zeigt deutsche Kolonialisten in Qingdao im Jahr 1908. Foto: Privat