Göppingen Feier soll nicht ausarten

Göppingen / SWP 20.12.2014
Für den so genannten "Heiligen Morgen" am 24. Dezember auf dem Göppinger Marktplatz gilt auch in diesem Jahr, was sich laut Stadtverwaltung seit 2009 bewährt hat: Um 14 Uhr endet die Bewirtung im Freien.

Es gibt dann draußen keine harten Getränke (dazu zählt auch Glühwein mit Schuss) und die Musik bleibt ruhig, um den friedlichen Charakter des Treffens nicht zu beeinträchtigen. Die Stadt will insbesondere auf die Einhaltung des Jugendschutzes achten.