Kreis Göppingen Februar geht mild weiter

SWP 07.02.2014

Schönster Sonnenschein herrschte gestern, dennoch erwärmte sich die Luft nicht sonderlich. Bis auf 6,8 Grad stieg das Thermometer gestern bei der Wetterwarte Stötten. Am 7. Januar war es aber dort mit 12,8 Grad quasi doppelt so warm. Im Filstal kletterte das Thermometer allerdings deutlich weiter nach oben. An manchen Stellen wurden knapp zehn Grad gemessen. Für viele war das Vorfrühlingswetter Anlass, einen Kaffee im Freien zu trinken. Die nächsten Tage werden unbeständig, sagt der Stöttener Wetterbeobachter Markus Michel voraus, doch bleibt es für die Jahreszeit zu mild.