Ebersbach an der Fils Exklusive Fahrzeugaufbauten

CONSTANTIN FETZER 20.03.2013
Nutzfahrzeugaufbauten, exklusive Wohnmobile und Sport-Transporter: Die Schirrmeister Fahrzeugwerke aus Ebersbach sind in der Branche international bekannt - auch mit der Marke "Gimmel".

Gleich mehrere Marken sind unter dem Dach der Schirrmeister Fahrzeugwerke vereint: "Schirrmeister", "Gimmel Sports & Horses" sowie "Gimmel Exklusiv". Auch wenn die jeweiligen Geschäftsbereiche verschiedene Zielgruppen ansprechen sollen, so haben doch alle etwas gemeinsam: individuelle Fahrzeugaufbauten, die ganz nach Kundenwunsch gestaltet werden. So berichtet es Andreas Jester, der Geschäftsführer im Bereich Nutzfahrzeuge von Schirrmeister.

Seit 2011 hat der Betrieb seinen Sitz auf dem Firmengelände der Spedition Haller in Ebersbach. In einer rund 700 Quadratmeter großen Halle werden die Fahrzeuge komplett auf- und umgebaut. Sowohl Standard-Aufbauten wie Planengestelle und Kofferaufbauten für Nutzfahrzeuge, bis hin zu Pferdetransportern und exklusiven Wohnmobilausbauten, hat das Unternehmen vieles im Portfolio, das gerne auch etwas außergewöhnlicher ist.

Mobiles Wohnen mit all seinen Facetten ist ein zentrales Thema bei den Schirrmeister Fahrzeugwerken. Das Angebot im Bereich Wohnmobil und Caravan umfasst von Gasprüfungen über Reparaturen bis zum individuellen und luxuriösen Ausbau von Caravan und Freizeitfahrzeugen. Auch behindertengerechte Umbauten von Wohnmobilen werden bereits umgesetzt. Mit der Marke "Gimmel" ist das Unternehmen vor allem im Pferdesportbereich bekannt - zahlreiche nationale und internationale Reiter setzen hier seit Jahren auf individuell aufgebaute Fahrzeuge, in denen die Tiere gefahren werden können. "Je nach Bedarf bauen wir auch einen Wohnbereich für den Reiter mit ein", erklärt Jester.

Im Bereich Motocross- und Motorsport ist vor allem die Kombination aus Wohnmobil und Werkstatt sehr gefragt. Als Unterbau können dabei neue und gebrauchte Fahrgestelle aller Hersteller verwendet werden. "Wir planen im Detail und man kann auch 3D-Visualisierungen machen", erklärt Jester. Im Moment realisieren die Schirrmeister Fahrzeugwerke ein mobiles Klassenzimmer, das Krocky-Mobil der Initiative Kiefergesundheit. Hierbei wird ein handelsüblicher Reisebus komplett in ein Sonderfahrzeug umgebaut. Der Verband hat so die Möglichkeit, mit diesem Fahrzeug für seine Kampagne in ganz Deutschland und Europa Schulungen und Infoveranstaltungen zu machen. Auch erstellt die Firma Schirrmeister zur Zeit ein mobiles Kalibriermobil für ein Messtechnikunternehmen, welches auf Basis moderner Materialien, Klimatechnik und den aktuellen Möglichkeiten aus dem Fahrzeugbau projektiert und aufgebaut wird.