Göppingen EVF kauft Grundstück

Göppingen / woz/mh 25.07.2018

Die Stadtwerke verkaufen das ehemalige Gelände der Neckarwerke an der Hohenstaufenstraße an die Energieversorgung Filstal (EVF). Das Grundstück hat eine Fläche von  6224 Quadratmetern. Rund 1,5 Millionen Euro werden dafür fällig.  Ursprünglich wollte die EVF auf dem Areal hinter dem „Marktkauf“ ihr neues Verwaltungsgebäude errichten. Doch dann begannen in der Stadtverwaltung die Diskussionen  um den Standort einer neuen Feuerwache auf dem Grundstück – und die EVF baute an der anderen Ecke ihres Firmenareals. Doch inzwischen wurden auch die Pläne für die Feuerwache wieder geändert. Mit dem Verkauf der Fläche sind die Feuerwehrpläne an der Stelle endgültig vom Tisch. Die EVF nutzt die Fläche als Außenlager und zum Parken.  Die Stadt behält sich ein Vorverkaufsrecht vor für den Fall vor, dass die EVF das Gelände wieder verkauft.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel