Enge pädagogische Kooperation

SWP 27.01.2012

Beim Bildungshaus handelt es sich um eine enge pädagogische Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschulen. Durch die Verzahnung sollen die Übergänge zwischen beiden Einrichtungen erleichtert werden. Es wird das Beherrschen der deutschen Sprache sowie grundlegende Kompetenzen im Sozial-, Motorik- und Lernverhalten im Verbund mit einem fließenden Übergang in die Grundschule vermittelt.

Die Kostenschätzung für das Schlierbacher Kinder- und Bildungshaus von Anfang 2010 lag bei rund 1,7 Millionen Euro. Die Berechnung vom November 2010, die Grundlage für den Baubeschluss war, belief sich dann auf 2,2 Millionen. Ende 2011 wurden die Gesamtkosten vom Architekturbüro auf knapp 2,6 Millionen veranschlagt.