Energiewende in Rechberghausen?

SWP 13.02.2012

Aufgrund der angespannten Lage im Nahen Osten und der grün-roten Landesregierung in Baden Württemberg ist auch in Rechberghausen ein energiepolitisches Umdenken erforderlich. Das meint zumindest die Fasnetsgruppe Amok, deren Gedanken zum Thema Energiewende derzeit den Kreisel in der Ortsmitte zieren. "Rechberhausen wird autark, wir bauen einen Erdölpark", heißt es auf einem großen Transparent. Foto: Giacinto Carlucci