Die Lebensmittelkontrolleure des Landratsamts haben im Restaurant „Werk 4“ in einem Supermarkt an der Stuttgarter Straße in Göppingen gravierende Hygieneverstöße festgestellt und diese im Internet unter Nennung des Firmennamens veröffentlicht. Der Supermarkt, der das Restaurant beherbergt, ist davon nicht betroffen.

Restaurant-Betreiber haben Mängel inzwischen behoben

Werk 4, das auch einen Catering-Service anbietet, hat die Mängel mittlerweile behoben. Im Einzelnen haben die Beamten des Veterinäramts „eine erhebliche Anzahl lebender und teilweise toter Abortfliegen (auch Herzmücke, Gullyfliege)“ entdeckt, und zwar im Lagerbereich der Cateringküche im Untergeschoss, die toten Tiere befanden sich an der Decke, den Wänden, den Kühleinrichtungen sowie den teils offenen Lebensmittelpackungen.

Fluginsekten auf allen Flächen

Weiter heißt es in dem Bericht: „Im Küchenbereich des Cateringbereiches befanden sich ebenfalls auf allen Flächen inklusive der Lebensmittelkontaktflächen eine große Anzahl der Fluginsekten.“ In einer Pfanne, in der Spätzle gegart werden, befanden sich Teigreste von älteren Spätzle und „der Gully vor den Kühlhäusern im Küchenbereich war mit dicken Altfettablagerungen verunreinigt“. Am 24. Juli sei festgestellt worden, dass die Mängel behoben wurden.