Kreis Göppingen Einbrecher steigen in drei Firmen im Landkreis ein

Kreis Göppingen / SWP 18.02.2014

Ungebetenen Besuch haben in den vergangenen Tagen gleich drei Firmen im Landkreis Göppingen erhalten. In der Nacht auf Sonntag stiegen Unbekannte in das Schlachthaus in der Göppinger Metzgerstraße ein. Über ein aufgehebeltes Fenster verschafften sich Einbrecher Zugang zu der Firma. Weitere Fenster und Türen hebelten sie auf. Die Täter verursachten einen Schaden in Höhe von 5000 Euro. Ob außer einem alten Möbeltresor noch etwas gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden.

Außerdem haben Einbrecher die Haupteingangstür einer Holzbaufirma in der Robert-Bosch-Straße in Bad Überkingen aufgebrochen, um so in die Fabrikhalle zu gelangen. Nachdem sie zwei weitere Bürotüren aufgebrochen und die Räume durchsucht hatten, machten sie sich mit einer Geldkassette auf und davon. Der Aufbruchschaden wird auf 3000 Euro geschätzt. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nacht auf Sonntag in Hausen bemerkt hat, solle sich bitte mit dem Polizeirevier in Verbindung setzen: Telefon: (07331)93270.

In Bad Boll ist ein Unbekannter am Sonntag gegen 23.50 Uhr in eine Firma in der Fangostraße eingebrochen. Vier Polizeistreifen umstellten daraufhin das Gebäude, an dem ein Fenster eingeschlagen war. Der Einbrecher hatte die Werkstatt und das Büro durchsucht. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.