Göppingen / SWP  Uhr

Angewandte Forschung? Moderne Labore? Praxisorientiertes Studium und Projekte? Antworten zu diesen - und vielen anderen Themen - gibt es beim Tag der offenen Tür der Hochschule Esslingen am Campus Göppingen (Robert-Bosch-Straße 1) am Samstag, 9. Mai, von 10 bis 16 Uhr. Vor allem die Einrichtungen der beiden Fakultäten "Mechatronik und Elektrotechnik" sowie "Wirtschaftsingenieurwesen" werden gezeigt. Aber auch die anderen Fakultäten, die die Hochschule in Esslingen hat, werden sich mit ihren Studienmöglichkeiten präsentieren.

"Unser Studienangebot aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und Soziales wird in seiner ganzen Vielfältigkeit dargestellt werden", verspricht Rektor Professor Christian Maercker. Studieninteressierte werden die Möglichkeit haben, mit den Professoren und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen - und sich bei Studenten aus erster Hand zu informieren.

Das Rahmenprogramm vielfältig. Unter anderem mit dabei ist der Infotruck "Discover Industry", der Einblicke in den Berufsalltag eines Ingenieurs geben wird. In dem zweistöckigen Ausstellungsfahrzeug wird mit verschiedenen Arbeitsstationen und Exponatwänden eine mobile Industriewelt dargestellt, in der Schüler selbst Hand anlegen können. Desweiteren sind an dem Tag zu sehen: der Elektro-Rennwagen, die Ausstellung "20 Jahre Mechatronik in Göppingen", ein Radioteleskop sowie das Forschungsprojekt Siluet-LED. Parallel findet rund um die Hochschule das "Quartierfest" mit knapp 20 teilnehmenden Firmen statt.

Info www.hs-esslingen.de/tdot