Kreis Göppingen Ein Ständchen für den Geburtstag des Landes

Kreis Göppingen / SWP 07.01.2012

Der 60. Geburtstag des Landes Baden-Württemberg soll besungen werden. Der Radiosender SWR 4 startet deshalb ein Chorduell. In regionalen Vorentscheiden können sich Chöre aus dem Einzugsgebiet der jeweiligen SWR-Landesstudios für das Halbfinale qualifizieren, das am 6. Mai in Donaueschingen stattfindet. Der Vorentscheid für den Bereich des Studios Stuttgart, das bedeutet für die Landkreise Göppingen, Esslingen, Rems-Murr, Böblingen, Ludwigsburg und die Stadt Stuttgart, wird am 20. April in der Göppinger Stadthalle stattfinden.

Einer aus fünf, vier aus acht, einer aus vier - was nach einer Art Lotterie klingt, hat weniger mit Glück, sondern vielmehr mit Talent zu tun und beschreibt die Modalitäten des SWR 4-Chorwettbewerbs:

Zuerst wählt eine Jury aus allen Bewerbern die Chöre für die regionalen Vorrunden aus: Jeweils fünf Chöre treten in allen acht Studioregionen gegeneinander an. Die Chöre dürfen für diesen Auftritt einen Titel aus der Unterhaltung frei wählen und einen aus 20 von der SWR 4-Musikredaktion vorgegebenen Titeln. Zu Übungszwecken erhält jeder Chor eine CD mit den Halbplaybacks (Instrumentalversionen) dieser 20 Titel - eingespielt von der SWR 4-Band, die die Chöre auch auf der Bühne begleitet.

Die acht Siegerchöre aus diesen regionalen Vorrunden qualifizieren sich für das Halbfinale am Baden-Württemberg-Tag am 6. Mai in Donaueschingen. Hier stimmt neben der Jury auch das ganze Land per Live-Stream darüber ab, welche vier Chöre es ins Finale schaffen.

Das Finale findet schließlich in Stuttgart statt.

Tolle Zugabe für den Sieger in Stuttgart ist dann der Auftritt im Herbst beim SWR 4-Fest. Dort ist dem vielleicht besten Chor des Landes am 16. September in Karlsruhe nochmals ein Auftritt vor 30 000 bis 40 000 Besuchern sicher.