Ebersbach an der Fils Ebersbach trauert um verdienten Bürger

Ist im Alter von 92 Jahren gestorben: Heinz Reithmeier.
Ist im Alter von 92 Jahren gestorben: Heinz Reithmeier.
Ebersbach an der Fils / TUT 17.12.2014
Die Stadt Ebersbach und der Stadtteil Weiler trauern um einen verdienten Kommunalpolitiker. Im Alter von 92 Jahren ist jetzt Heinz Reithmeier gestorben.

Reithmeier gehörte 25 Jahre dem Ortschaftsrat Weiler an und war fünf Jahre stellvertretender Ortsvorsteher. 15 Jahre lang war er Mitglied des Ebersbacher Gemeinderats. In beiden Gremien war er an wichtigen Entscheidungen für die Entwicklung der Stadt und des Stadtteils beteiligt.

Vielen Ebersbachern ist der Verstorbene als Pädagoge in Erinnerung. Reithmeier war Schulleiter in Weiler und später Rektor der Marktschule in Ebersbach. Bis ins hohe Alter hat sich der Weilermer für die Geschehnisse in seinem Ort interessiert. Bekannt wurde er auch als Autor vieler Gedichte und Geschichten, in denen er auf liebevolle Weise kleine und größere Begebenheiten aus dem Alltag aufs Korn nahm. Diese hat er auch in dem Buch "A Hand voll Dorf" festgehalten.