Die Lehren des Pfarrers

SWP 20.04.2012

Der Göppinger Kneippverein lädt regelmäßig zu Veranstaltungen und Vorträgen zu den Lehren von Sebastian Kneipp ein. Der Pfarrer lebte von 1821 bis 1897. Er hatte ein ganzheitliches Gesundheitskonzept entwickelt nach einer Tuberkulose-Erkrankung, die er durch eiskalte Bäder in der Donau heilte. Seine Wassertherapie wird durch eine Bewegungstherapie ergänzt. Kneipp wies auch immer wieder auf die vorbeugende Wirkung einer gesunden Lebensweise hin. Weitere Informationen unter www.kneipp-verein-goeppingen.com